Leia in Paradise
Geschrieben von: DESG Presse   
Mittwoch, den 04. März 2015 um 20:09 Uhr

Junioren ErfurtLeia mit ihren Erfurter Trainingskollegen Christoph Müller, Lydia Reinländer und Pedro Beckert. Foto: Thüringer Allgemeine Die Nachricht kam vor zwei Wochen während der Junioren-WM in Warschau, dem Saison-Höhepunkt von Leia Behlau. „Trainer Wild meinte, es gäbe noch einen großen Wettkampf für mich… - Wie jetzt, echt?“ Die Reaktion, als die 18-Jährige erfuhr, die Allround-WM bei den „Erwachsenen“ zu bestreiten. Ohne vorher je an einem Wettkampf im Senioren-Bereich teilgenommen zu haben. Coach Peter Wild spricht von „Belohnung und Auszeichnung“ für eine konstante Saison (u.a. Sieg bei einem Weltcup-Massenstart) im Nachwuchsbereich. Die DESG sieht den Einsatz als Fingerzeig für die Zukunft, in der neuen Saison rückt Leia in den Elite-Bereich auf.

Weiterlesen...
 
Moritz ist zurück
Geschrieben von: DESG Presse   
Montag, den 02. März 2015 um 17:20 Uhr

Ein enormes Starterfeld, gewohntes Inzeller „Sahne-Eis“ und gute Zeiten inklusive zahlreicher Saison-Bestmarken: das waren die Facts der German Open in der Max-Aicher-Arena. Chef-Bundestrainer Markus Eicher durfte mehrfach mit der Zunge schnalzen, als Junioren und Arrivierte für ein flottes Chiemgau-Wochenende sorgten. „Ja, das war gut“, so der Inzeller.

Weiterlesen...
 
Kufenspitze gegen Nico
Geschrieben von: DESG Presse   
Sonntag, den 01. März 2015 um 17:49 Uhr

Nico StartFrust am Start. Foto: DESG-Presse/HuggerAm Mikrofon fehlten selbst Eisschnelllauf-Experte Wolf-Dieter Poschmann die Worte: Nico Ihle (29) wurde beim Start des zweiten 500-m-Laufes im Rahmen der Sprint-WM disqualifiziert. „Er hatte doch die Schleife schon um den Hals, nur die Medaille fehlte noch“, kommentierte der ZDF-Reporter. „Ich habe keinen Vorteil gehabt, selbst wenn die Kufenspitze die Linie berührt hätte. Unglaublich, ich wäre dicke dabei gewesen“, so der mit Recht gefrustete Sprinter gegenüber dem ZDF nach Begutachtung der Video-Analyse. Der DESG-Protest wurde abgewiesen. Es handle sich um eine Tatsachenentscheidung.

Weiterlesen...
 
Anna: Fortschritte bei der JWM
Geschrieben von: DESG Presse   
Sonntag, den 01. März 2015 um 18:09 Uhr

Einmal Osaka hin und zurück: das bedeuteten für die fünfköpfige deutsche JWM-Delegation zweimal elf Stunden Flug (via Amsterdam und Berlin), Jetlag, andere Sitten, aber auch Duelle mit dem weltbesten Shorttrack-Nachwuchs. Galt in der Vergangenheit häufig das „Lernen“ als WM-Devise, so mischten die DESG-Junioren diesmal keck mit. Platz 5 für Anna Seidel über 1500m, Siebte die Staffel der Jungs – und erstaunliche acht Teilnahmen an Viertel-und Halbfinals.

Weiterlesen...
 
Nico Ihle: Katapultstart
Geschrieben von: DESG Presse   
Samstag, den 28. Februar 2015 um 18:30 Uhr

Nico Ihle (29) setzte, wie häufig in dieser Saison, Akzente im Hinblick auf einen weiteren Podiumsplatz – diesmal bei der Sprint-WM in Astana. Zunächst Siebter in 35,05 Sekunden (Saison-Bestmarke) und anschließend ein Superlauf über 1000 m. 1:09,10 Minuten im direkten Duell mit dem Schnellsten, Hein Otterspeer aus den Niederlanden, katapultierten den Chemnitzer auf Rang 3 bei Halbzeit. Coach Thomas Schubert nickte anerkennend: sollte ein Podiumsplatz am Sonntag möglich sein? Die Punkte-Unterschiede sind minimal, Hundertstel werden am Ende entscheiden, aber ein bisschen reifen im deutschen Sprinter-Team die Träume.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 127