170719 Onlinebanner 470x70 Eisschnellauf

Erik Bouwman JuniorenErik Bouwman, neuer Junioren-Bundestrainer. Foto: DESGBei der DESG bleibt Niederländisch zweite „Amtssprache“. Der Verband berief Erik Bouwman zum neuen verantwortlichen Bundestrainer Nachwuchs im Bereich Eisschnelllaufen. Der 44-Jährige aus der Provinz Groningen war von 1990 bis 2002 auf der Langbahn aktiv – und startete auch für Tschechien. Seine Bestmarken von 36,55 Sekunden (500 m) und 1:11,27 Minuten (1000 m) waren damals nationale Rekorde. Bouwman, Vater von Zwillingen, gehörte anschließend zum Betreuerstab des NL-Nachwuchses (Jong Oranje) und wechselte später nach Südkorea, arbeitete erfolgreich u.a. mit Sprint-Superstar Sang-Hwa Lee zusammen, ehe seine modernen Methoden den Verbands-Oberen offenbar missfielen.

Bouwman übernimmt bei der DESG die Funktion von Jan Coopmans, der sich in der Trainerausbildung künftig schwerpunktmäßig mit der Technikschulung befassen wird. Sportdirektor Robert Bartko: „Ich danke Jan für die in den vergangenen zwei Jahren geleistete ‚Pionier‘-Arbeit und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit. Erik Bouwman begrüße ich recht herzlich in der DESG und wünsche ihm einen guten Start in die neue Verantwortung.“