Jan Robert

Presseerklärung des Präsidiums:

„Sportdirektor Robert Bartko verlässt den Verband auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Wir bedauern das Ausscheiden von Herrn Bartko zum 31. März 2018 sehr, danken ihm für seinen Einsatz und wünschen ihm auf seinem weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute.

Darüber hinaus hat Bundestrainer Jan van Veen unser Angebot für ein Gespräch am kommenden Dienstag, den 20. März 2018, abgelehnt und heute selbstständig entschieden, der Öffentlichkeit mitzuteilen, dass er die Zusammenarbeit mit der Deutschen Eisschnelllauf Gemeinschaft nicht fortsetzt. Wir bedanken uns ebenfalls bei ihm für seine geleistete Arbeit und für den neuen Schwung, den er in das Team bringen konnte.“

gez.

Stefanie Teeuwen

Präsidentin der DESG