Crimmitschau gr BandPreisverleihung in Halle a. d. Saale
Foto: Picture alliance
Die Eisschnelllauf-Abteilungen des Crimmitschauer Polizeisportvereins und des Eislauf-Vereins Dresden wurden in diesem Jahr mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ausgezeichnet.

Der bedeutendste Preis der leistungssportlichen Nachwuchsförderung wird seit 1986 jährlich vom Deutschen Olympische Sportbund (DOSB) und der Commerzbank verliehen. Die Auszeichnung ist mit einer Förderprämie von 5.000 Euro dotiert.

"In ihrer täglichen Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen begleiten die meist ehrenamtlich tätigen Trainerinnen und Trainer sowie Betreuerinnen und Betreuer in den Vereinen Nachwuchstalente auf ihrem sportlichen Weg und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. […] Das Engagement der Vereine ist für unsere Gesellschaft von besonderer Bedeutung und verdient höchste Wertschätzung", so Veronika Rücker, DOSB-Vorstandsvorsitzende und Jury-Mitglied.

Bei ihrer Auswahl bewertet die 5-köpfige Jury u. a. die Zusammenarbeit der Vereine mit Schulen, Landesportbunden oder Spitzenverbänden, die aktive Dopingprävention und eine vorbildliche Trainersituation.

In den ausgezeichneten Vereinen wird Nachwuchsförderung groß geschrieben, was sich durch langfristig und umfassend angelegte Konzepte zur Talentförderung widerspiegelt.

Die DESG gratuliert den beiden Vereinen zu dieser tollen Auszeichnung und ihren hervorragenden Erfolgen in der Jugendarbeit.