Ideen- und Kummerkasten     Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Suche
 
BannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Matthias Große zu Besuch in Oberstdorf und Dortmund

15. 09. 2020

Der kommissarische DESG-Präsident Matthias Große (begleitet von Nadine Seidenglanz, der Generalbevollmächtigten des kommissarischen Präsidenten für den sportfachlichen Bereich der DESG und Daniel Gäsche, DESG-Pressesprecher, 

sowie Luisa Brümmer, Assistentin des kommissarischen DESG-Präsidenten) hat am 09.09.2020 (10 Tage vor der ordentlichen Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main) Oberstdorf besucht und sich dort die Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten der Shorttracker erklären lassen. Es fanden gute Gespräche mit Vereinsvertretern und dem Bürgermeister statt. Ein besonderer Dank geht hier an den Präsidenten des EC Oberstdorf, Harald Löffler, den Bürgermeister Klaus King und Gemeinderätin Alexa Schwendinger. Und an alle Vereinsvertreter und Sportlerinnen und Sportler, die die Delegation aus Berlin in einer freundlichen, familiären Atmosphäre zu fachkompetenten Gesprächen empfangen haben. 

Vor Ort konnte sich Große von den exzellenten Rahmenbedingungen im und um das Eissportzentrum (Olympiastützpunkt Bayern) am Nebelhorn überzeugen. 

  

Bei einem anschließenden Besuch im Eissportzentrum Westfalenhallen in Dortmund fanden sehr interessante, faktenaufzeigende und intensive Gespräche mit Verbands- und Vereinsvertretern (EC Grefrath/Eisschnelllauf- und Shorttrack-Stützpunkt NRW) statt. 

Mit dabei waren hier u.a.: Der Präsident des Eissportverbands Nordrhein Westfalen, Frieder Dieck und Vize-Präsident Bernd Häuser. 

  

Zu den Problemen "fehlender Bandenschutz" und "fehlende  Transportmöglichkeiten" für die Sportlerinnen und Sportler sicherte Große schnelle Hilfe zu. 

 

Foto: v.l.: Harald Löffler (Präsident EC Oberstdorf), Klaus King (1. Bürgermeister von Oberstdorf), Matthias Große (kommissarischer DESG-Präsident)

Sponsoren & Partner

Mizuno Transparent

 

 

A&O

[ mehr ]

Veranstaltungen
Anti-Doping

GGD

Bei Fragen rund um das Thema Anti-Doping wenden sie sich gerne jederzeit an: