Ideen- und Kummerkasten     Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Suche
 
BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neuer Stützpunkttrainer in Berlin

23. 11. 2020

Neuer Stützpunkttrainer in Berlin

Alexis Contin verstärkt das DESG-Trainerteam

 

Der professionelle Umbau innerhalb der DESG geht weiter. 

 

Alexis Contin, ehemaliger Top-Eisschnellläufer, Inline-Speedskater und 3-maliger Olympiateilnehmer, ist neuer Trainer am DESG-Stützpunkt Berlin.

 

Der 34 Jahre alte Franzose landete als aktiver Sportler unter anderem bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver über die 10.000 Meter-Distanz auf dem vierten Platz. Bei der Einzelstrecken-Weltmeisterschaft 2017 gewann er im ausgetragenen Massenstart die Silbermedaille. Zuvor hatte er bereits bei den Weltmeisterschaften 2015 und 2016 Bronze geholt. Von 2018-2019 war Contin Direktor der Französischen Eisschnelllauf- und Shorttrack-Nationalmannschaft.

 

"Ich bin sehr froh, dass wir einen solchen Topathleten für unser Trainerteam gewinnen konnten. Er wird mit seiner Erfahrung eine Inspiration für unsere Sportler sein. Gerade seine Erfahrungen als Eisschnellläufer und Inline-Speedskater werden uns weiter nach vorne bringen. 

 

Alexis ist ein weiterer Baustein in unserem Konzept, die DESG jeden Tag mehr und mehr zu professionalisieren", begründet DESG-Präsident Matthias Große die Personalentscheidung. "Wir werden alles dafür tun, die entscheidenden Weichen zu stellen, um den maximalen sportlichen Erfolg für unseren Verband herauszuholen."

 

Am DESG-Stützpunkt Berlin wird er als aktiver Trainer vorrangig folgende Sportler auf der Mehrkampf- und Mittelstrecke betreuen: Michael Roth, Lukas Mann, Paul Galczinsky, Henning Prause und Richard Herrman.

 

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe und nehme die Herausforderung sehr gerne an. Es ist eine tolle Chance für mich, nun mit vielen deutschen Athleten trainieren zu können. Ich werde alles daransetzen, sie jeden Tag ein Stück besser zu machen", erklärt Alexis Contin. "Der Vorteil meiner Arbeitsweise, dem Aktiven Coaching, liegt darin, dass ich als Trainer viel besser technische Tipps geben und im Trainingsprozess die Leistung meiner Athleten unmittelbar verbessern kann", führt der neue Coach weiter aus. Große Erfolge konnte Contin auch als Inline-Speedskater feiern. Der in Saint-Malo geborene, 1,82 Meter große Athlet, wurde in dieser Sportart 12-facher Welt- und 13-maliger Europameister.

 

Privat ist Alexis Contin ist mit Nadine Seidenglanz, der Generalbevollmächtigten für den sportfachlichen Bereich der DESG, verheiratet. Beide haben zwei gemeinsame Kinder und leben seit Kurzem in Berlin.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Daniel Gäsche, 0176 / 1610 1000,

 
Sponsoren & Partner

BO

 

 

FF

[ mehr ]

Veranstaltungen
Anti-Doping

GGD

Bei Fragen rund um das Thema Anti-Doping wenden sie sich gerne jederzeit an: