Ideen- und Kummerkasten     Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Suche
 
BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rücktritt Schatzmeisterin

13. 01. 2021

DESG mit neuem Schatzmeister


Frank Rohrlack folgt auf Marina Wunderlich


Berlinerin bleibt Verband aber auf regionaler Ebene weiterhin erhalten.


Die Deutsche Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft hat einen neuen Schatzmeister. Frank Rohrlack (59), Rechtsanwalt und Notar, wird diese Funktion in der DESG ab sofort ausüben.
Die bisherige Schatzmeisterin, Marina Wunderlich, hatte dem Präsidium zuvor mitgeteilt, dass sie für dieses Ehrenamt nicht mehr zur Verfügung steht.


„Neben persönlichen Gründen haben unterschiedliche Ansichten und Auffassungen von der Verbandsarbeit innerhalb des Präsidiums eine Rolle gespielt“, so Wunderlich zu ihrer Begründung.

 

Die Berlinerin wird der DESG aber weiter auf regionaler Ebene zur Verfügung stehen. „Im Rahmen meiner neunjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Abteilungsleiterin Eisschnelllauf beim Berliner TSC e.V. werde ich mich auch weiterhin für die Kinder-, Jugend- und Nachwuchsarbeit unseres Verbands engagieren und
wünsche uns allen Erfolg auf dem Weg der Erneuerung des Verbandes", betont Wunderlich.


„Wir vom Präsidium und der gesamten DESG danken Marina Wunderlich für ihre Tätigkeit als Schatzmeisterin, respektieren ihre Entscheidung und wünschen ihr weiterhin alles Gute. Natürlich freuen wir uns, dass sie uns auch zukünftig erhalten bleiben wird", sagte DESG-Präsident Matthias Große.


„Mit Frank Rohrlack haben wir jemanden gewinnen können, der der DESG als Schatzmeister auch mit seiner juristischen Expertise weiterhelfen wird", so Große weiter.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Daniel Gäsche, 0176 / 1610 1000,

 
Sponsoren & Partner

BO

 

 

FF

[ mehr ]

Veranstaltungen
Anti-Doping

GGD

Bei Fragen rund um das Thema Anti-Doping wenden sie sich gerne jederzeit an: