Startseite

Junioren-WM im polnischen Gdańsk 

07. 03. 2022

Junioren-WM im polnischen Gdańsk 
Bilanz unserer DESG-Short Trackerinnen und Short Tracker
Junioren-Bundestrainer Daniel Zetzsche fasst die Ergebnisse zusammen:


*Svea Rothe 1500m, Platz 20*
Svea lieferte ein engagiertes Halbfinale, eine Kollision zur Hälfte des Rennens raubte ihr etwas Energie. Ein besseres Abschneiden war dadurch dann leider nicht drin.
*Myeongbi Jung, 1000m Platz 14*
Bi positionierte sich sehr gut im Viertelfinale. Kurz vor Ende des Rennens gab es vor ihr einen Sturz von 2 Sportler. Das sicherte ihr zwar den 3. Rang in dem Rennen aber leider musste sie den beiden ausweichen und konnte somit auch nicht mehr in den Kampf um die beiden ersten Positionen eingreifen.

*Juniorinnen 3000m Staffel*
Nach einem Halbfinale mit mehreren kleinen Fehlern hatten die vier Mädels die Möglichkeit im B-Finale nochmal ihre Bestleistung abzurufen. Sie mischten im Rennen vorn mit. Zwischenzeitlich auf Position 2 und nach vielen Positionskämpfen stürzte leider Svea. Am Ende gab es dann noch ein Penalty für einen Wechselfehler 2 Runden vor Schluss. Nichtsdestotrotz lieferten die Mädels eine couragierte Leistung und zeigten ihr Potential für die nächsten Jahre.

 

Bild zur Meldung: Junioren-WM im polnischen Gdańsk