938a98b0 647d 47e8 ab4b f4d577a8f794Die Teilnehmer der Konferenz.
Foto: DESG-Geschäftstelle
Anfang Mai trafen sich die Vertreter der europäischen Mitgliedsverbände der ISU (Bereich Eisschnelllauf) mit dem Leiter der Technischen Kommission und Vizepräsidenten der ISU, Tron Espeli, zur alljährlich stattfindenden Konferenz. Als Gastgeber des Meetings in Amsterdam fungierte der niederländische Verband KNSB. 

DEC DESG bearbHarald von Knoerzer (Moderator) Joel und Roxanne Dufter, Gabi Hirschbichler, Josephine Heimerl, Anna Ostlender, Günter Traub und Landrat Siegfried Walch. Foto: Siegi HuberBei der alljährlichen Sportlerehrung im Landkreis Traunstein sind auch die Inzeller Eisschnellläufer ausgezeichnet worden. Landrat Siegfried Walch überreichte den Sportlern des DEC Inzell Urkunden und Geschenke für ihre Teilnahme an Welt- und Europameisterschaften. 

Bild KalendermeetingMeeting-Teilnehmer in Dresden.
Foto: DESG
Vom 26.-28.04.2019 trafen sich 34 Vertreter aus 19 Nationen diesmal in Dresden zum alljährlichen Europäischen Shorttrack Kalendermeeting. In den  arbeitsreichen Tagen wurden Wettkampftermine in Ost- und Westeuropa für die neue Saison koordiniert und Ergebnisse sowie neue Ideen präsentiert. 

Happy Easter bearbeitet 1

Trainerausbildung kleinMichelle Uhrig im Austausch mit ihren DESG-Trainern. Foto: Hendrik DombekDie DESG Trainerschule veranstaltet in 2019 Ausbildungen zur C- und A-Trainerlizenz Leistungssport Eisschnelllauf/Short Track. Die Schulungen sind in jeweils drei Zentrallehrgänge aufgeteilt, die in Kienbaum, Berlin und Chemnitz bzw. Dresden stattfinden.

Die Anmeldung kann ab sofort erfolgen. Weitere Informationen und Anmeldeformulare finden Sie unter: Ausbildungstermine

Jenny Wolf, Bundestrainerin Wissenschaft und Aus-/Fortbildung, freut sich auf Ihre Anmeldung bis spätestens 26. April 2019 (C-Lizenz) bzw. 10. Mai 2019 (A-Lizenz). 

Unterkategorien