Ideen- und Kummerkasten     Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Suche
 
BannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Langjähriges ISU-Mitglied Christian Breuer wird ehrenamtlicher Berater des DESG-Präsidiums für internationale Verbandsarbeit

17. 09. 2020

Die Neuausrichtung und Professionalisierung der DESG unter der Leitung des kommissarischen Präsidenten Matthias Große soll ab sofort auch die Arbeit über die Landesgrenzen hinaus umfassen. Christian Breuer, 15-maliger Deutscher Meister im Eisschnelllaufen, wird Berater des DESG-Präsidiums für internationale Verbandsarbeit.

 

„Der deutsche Eisschnelllaufsport hat sich in den vergangenen Jahren international schüchtern gezeigt. Aufgrund meiner Erfahrungen im Ehrenamt möchte ich beratend helfen, dies zu ändern“, so Breuer. Zu seinen Aufgaben zählen der Kontakt und die Pflege der Verbindungen zu internationalen Verbänden wie IOC, EOC, ISU und weiteren Gruppen mit Bedeutung für den Spitzensport. „In meiner Zeit in der Technischen Kommission der ISU ist der Massenstart olympisch geworden und der Team Sprint hat Einzug in allen Wettkampfebenen gefunden. Die Zukunft unseres Sports bedarf weiterer Schritte in die richtige Richtung und dabei unterstütze ich gern“, erläutert der 43 Jahre alte Polizeihauptkommissar der Bundespolizei.

 

Christian Breuer, der auf der Grefrather 400-m-Bahn zum Eisschnelllauf kam, war zuletzt acht Jahre lang Mitglied der Technischen Kommission des Eislauf-Weltverbandes ISU und engagiert sich bereits seit 2006 in verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen des Nachwuchs- und Spitzensports. Breuer weiß genau, wo er jetzt ansetzen möchte: „Wir haben als einziges Land drei Eisbahnen, die zu jeder Zeit Weltcups und Weltmeisterschaften abhalten können – mit Inzell sogar eine Bahn aus den Top 3, was Eisqualität und Geschwindigkeit betrifft. Unsere Bahnen gehören jedes Jahr in den Wettkampfkalender der ISU und gern leiste ich einen Beitrag, dies zu realisieren.

 

“ Zwei Tage vor der Mitgliederversammlung am Samstag in Frankfurt am Main hat Matthias Große somit einen weiteren Mitstreiter gewonnen. „Der Erfahrungsschatz von Christian Breuer ist für unseren Verband von großem Wert. Die Zusammenarbeit mit ihm kann für den internationalen Stellenwert der DESG nur förderlich sein“, so der kommissarische Präsident, der in zwei Tagen auf der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt werden möchte.

 

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Daniel Gäsche, 0176 / 1610 1000,

 
Sponsoren & Partner

Mizuno Transparent

 

 

A&O

[ mehr ]

Veranstaltungen
Anti-Doping

GGD

Bei Fragen rund um das Thema Anti-Doping wenden sie sich gerne jederzeit an: