Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stellenausschreibung: Leistungssportreferent Eisschnelllauf

23. 12. 2020

Leistungssportreferent(in) Eisschnelllauf (m/w/d)


Für die erfolgreiche Vorbereitung und Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in der Sportart Eisschnelllauf sucht die Deutsche Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Leistungssportreferent(in) Eisschnelllauf mit entsprechender Erfahrung sowie umfassender Qualifikation im Leistungssport. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2022.


Aufgaben
• Einsatzplanung der Trainer(innen) und Betreuer(innen) für Lehrgangs- und Wettkampfmaßnahmen
• Organisation der Teilnahme an WM, EM und internationalen Meisterschaften, fristgerechte Meldung der Athletinnen und Athleten, Reiseplanung sowie Buchung der Quartiere
• Mitarbeit bei der Erstellung des Leistungssporthaushaltes und der dazugehörenden Jahresplanung von Lehrgangs- und Wettkampfmaßnahmen, permanentes und turnusmäßiges Finanzcontrolling.
• Aktive Mitwirkung in den zuständigen Gremien der DESG und Zusammenarbeit mit internen und externen Sportinstitutionen (LEV, LSB, OSP etc.)
• Beratung und Mitgestaltung bei der Erstellung von Regionalkonzepten
• Mitarbeit bei Erstellung und Kontrolle der Umsetzung von Rahmentrainingskonzeptionen im Kinder- und Jugendbereich
• Mitwirkung bei Planung, Ausbau, Einrichtung und Ausstattung von Leistungssportzentren sowie Kontrolle der ordnungsgemäßen Nutzung
• Koordination und finale Bearbeitung von Talentsichtungs- und Förderungsprogrammen in enger Abstimmung mit den zuständigen Bundestrainern


Anforderungen


• Abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise der Fachrichtung Sportwissenschaften oder Sportmanagement und/oder Diplomtrainer
• Fähigkeiten in der Verbandsarbeitsführung und/oder im Bereich Sportmanagement
• Mehrjährige Berufserfahrung (vorzugsweise in Führungspositionen des Leistungssports)
• Kenntnisse über Strukturen des organisierten Sports, insbesondere des Nachwuchs- und Hochleistungssports.
• Ausgeprägte soziale, pädagogische und kommunikative Kompetenz
• Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS Office-Anwendungen
• Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdruckvermögen
Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die DOSB/ BMI Förderrichtlinien.

 

Bewerber/innen, die Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe haben, senden bitte ihre aussagekräftige Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) bis spätesten 18.1.2021 per E-Mail an: