Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

DESG-Trainer Alexis Contin wird die Deutsche Nationalmannschaft der Inline Speedskater betreuen

16. 04. 2021

Für die internationalen Wettkämpfe (EM 2021, WM 2021 und die World Games 2022) steht der 12-malige Inline Speedskating Weltmeister mit seinem Fachwissen zur Verfügung.

 

"Der Deutsche Rollsport- und Inline Verband e.V. (DRIV) ist an uns herangetreten und hat angefragt, ob Alexis, in Funktion eines Nebenjobs, die deutsche Nationalmannschaft im Inline Speedskaten unterstützen könnte. Der DRIV ist davon überzeugt, dass Alexis mit seinen technischen und taktischen Kenntnissen sowie seiner Erfahrung als Spitzenathlet, den deutschen Inline Sport weiter nach vorne bringen wird", erläutert Nadine Seidenglanz, die Generalbevollmächtigte des DESG-Präsidenten für den sportfachlichen Bereich.

 

"Das ist eine Win-win-Situation. Durch diese Verbindung wird eine engere Zusammenarbeit beider artverwandten Sportarten möglich", so Seidenglanz weiter.

 

Dieser Schritt vertieft die schon vorhandene Zusammenarbeit und soll zu einer Kooperation zwischen den beiden Sportarten und den Verbänden DESG und DRIV führen. In Kürze folgen weitere Gespräche zwischen den Partnern.

 

Alexis Contin ist zusammen mit dem Co-Bundestrainer Uwe Hüttenrauch verantwortlich für die besten Eisschnelllauf-Athleten des Bundesstützpunktes Berlin.